© Anne Maniglier
© Anne Maniglier
© Anne Maniglier

Another Distinguée

La Ribot

Schweizer Premiere

 

La Ribot’s fortlaufendes Projekt Distinguished Pieces, ist eine Serie von Kurzstücken (distinguished pieces). Die Stücke wurden als Kollektionen weltweit in Galerien und Theatern aufgeführt. Ursprünglich als fragmentierte Diskurse konzipiert, erweitern sie den Choreografiebegriff und konzipieren unsere Sicht auf den Körper sowohl als Objekt und Subjekt neu. 23 Jahre nach ihrem ersten Distinguished Piece, präsentiert La Ribot ihre fünfte Serie Another Distinguée mit acht neuen Kurzstücken. Der Zuschauer wird in einen familiären Raum eingeladen – eine Blackbox – wo eine dunkle, düstere Stimmung herrscht. Gemeinsam mit dem Schauspieler Juan Loriente und der Tänzerin Thami Manekehla, bewegt La Ribot das Publikum um die opaken und unheimlichen Schatten und eröffnet, das Unsichtbare entdeckend, zahlreiche Perspektiven.


Biographie
Die in Madrid geborene La Ribot lebt und arbeitet in Genf. Sie hat den zeitgenössischen Tanz grundlegend verändert. Die Künstlerin bedient sich ungeniert beim Vokabular des Theaters, der visuellen Künste, der Performance, des Films. Ihre Arbeit setzt den Akzent auf die Reibungspunkte zwischen den Disziplinen und Bereichen. Der Tanz ist für sie der Ausgangspunkt für vielfältige, in der Sprache des Körpers verankerte Experimente.

 

Weitere Produktionen auf Tournee

Distinguished Hits (1991-2001) 2016, 1 Performerin, 13 x 15 m, 60 min
El Triunfo de la libertad
2014, ohne Performer, 12 x 10 x 6 m, 60 min
Laughing Hole
2006, 3 Performer, 10 x 14m, 360 min

Choreografie und künstlerische Leitung La Ribot
Performer La Ribot, Juan Loriente, Thami Manekehla
Installation La Ribot
Bau der Installation Marie Prédour, Victor Roy
Licht Eric Wurtz
Technischer Leiter Marie Prédour
Kostüme La Ribot
Produktion der Kostüme Laurence Durieux, Marion Schmidt, Julie Z.
Œil extérieur Jaime Conde Salazar
Produktion La Ribot - Genève
Produktion und Kommunikation Sara Cenzual
Administration Gonzague Bochud


Koproduktion Théâtre de Vidy, Lausanne, Centre National de la Danse, Paris, Latitudes Contemporaines, Lille, Teatros del Canal, Madrid, in Zusammenarbeit mit dem Centre Pompidou
Unterstützung Stanley Thomas Johnson Stiftung und Ernst Göhner Stiftung.

La Ribot wird mit einer kooperativen Fördervereinbarung unterstützt in der Periode 2015-2017 durch die Stadt Genf, Kanton Genf und Pro Helvetia – Schweizer Kulturstiftung.

 
Kontakt international

Nicky Childs, Artsadmin, London, nicky@artsadmin.co.uk


Kontakt für Spanien

Paz Cecilia, Magale prod, Madrid, magale.prods@gmail.com