© Roberto Conciatori
© Roberto Conciatori
© Roberto Conciatori

I just wanna fucking dance oder Begeisterung und Protest

Beatrice Fleischlin und Anja Meser

Duran adam: der stehende Mensch. Diesen Spitznamen haben die Internetnutzer Erdem Gündüz gegeben, ein Choreograf, der sich als Ausdruck seines Protestes auf den Taksim-Platz stellt und während rund acht Stunden die Statue des Staatsgründers der türkischen Republik anstarrt. Sein Verhalten hat diese choreografische Studie über das Dissidententum inspiriert. «Wir interessieren uns für die Bewegungen der Menschen, wenn sie uneins sind mit Systemen, aber keine Steine werfen wollen», sagen die Choreografinnen. Das aus unzähligen Bewegungssequenzen aus Videos von pazifistischen Versammlungen zusammengesetzte Stück erweist diesen Menschen seine Ehre, die mit ihrer Präsenz protestieren. Ein Abend, in dessen Verlauf die Tiermasken oder farbige Strumpfmasken tragenden Tänzerinnen und Tänzer das physische Potenzial des gewaltfreien Widerstands erforschen.


Biographie
Die Performancekünstlerin und Autorin Beatrice Fleischlin pendelt zwischen Berlin und Zürich, wo sie an der Zürcher Hochschule der Künste studiert. Anschliessend arbeitet sie mit Nicolas Galeazzi und dem Kollektiv GASTSTUBE zusammen, welches das kreative Schaffen als utopischen Austausch versteht. Die Berlinerin und ausgebildete Anwältin Anja Meser absolviert ein intensives Programm an der Tanzfabrik und wird 2009 Performancekünstlerin. Sie arbeitet mit Beatrice Fleischlin an den von Theater Konstellationen initiierten Projekten Come on Baby und Drop Dead, Gorgeous.

Konzept und künstlerische Leitung fleischlin/meser
Performance Beatrice Fleischlin, Anja Meser
Sound Martin Hofstetter
Licht und Technische Leitung David Nicolas Abad
Dramaturgische Beratung Boris Nikitin
Kostüm Luzia Fleischlin
Bühnenbau Timo Müller, Mario Suter, Timo Tresch
Produktion Luisa Grass

Diffusion Larissa Bizer
Fotos Roberto Conciatori

 

Koproduktion Südpol Luzern, Gessnerallee Zürich, Kaserne Basel 
Unterstützung Stadt Luzern/FUKA Fonds, Kanton Luzern, Kanton Luzern Werkbeitrag, Pro Helvetia - Schweizer Kulturstiftung, Migros-Kulturprozent, Gemeinnützige Gesellschaft der Stadt Luzern.

 

Kontakt

Larissa Bizer, Basel

larissa@produktionswerkstatt.ch