© Celine Michel
© Celine Michel
© Celine Michel

MIRE

Jasmine Morand / Cie Prototype Status

Der Zuschauer kann selber entscheiden, wie er MIRE schauen möchte. Auf dem Boden sitzend, sieht er das Stück, das in einem riesigen, über den Tänzerinnen und Tänzern angebrachten Spiegel reflektiert wird. Stehend kann er es durch in die Bühnenwände gebohrte Schlitze verfolgen. Was sieht er? Ein Kaleidoskop aus Körpern, das auf seine Weise von den Zootropen – dieses Spielzeug, das sich die Trägheit des menschlichen Auges zunutze macht, um ein Gefühl der Bewegung zu erzeugen – geschaffenen optischen Täuschungen aufgreift. Die performative Installation für zwölf unbekleidete Tänzerinnen und Tänzer MIRE will die Zuschauer nicht dazu auffordern, ihre voyeuristischen Triebe auszuleben. Durch um ein Vielfaches gesteigerte Einstellungen auf die Nacktheit schafft das Stück ein kontemplatives Bild, das das Verhältnis zum ausgestellten Körper hinterfragt. Eine barocke Performance, bei der Schönheit und Trivialität in einer komplementären Harmonie miteinander verschmelzen.


Biographie
Die in Genf und Monaco ausgebildete Jasmine Morand beginnt ihre Laufbahn als Tänzerin an renommierten klassischen Balletthäusern in Nancy, Zürich und Ljubljana. Zurück in der Schweiz lässt sie sich 2007 in Vevey nieder und gründet ihre eigene Compagnie Prototype Status. 2013 erhält sie den Tanzpreis der Waadtländer Kulturstiftung. Ihre Werke – bis zum heutigen Tag 12 an der Zahl – wurden in Europa, den Vereinigten Staaten und Südamerika präsentiert. Ihre neusten Werke erkunden das Verhältnis Körper/neue Technologien.

 

Weitere Produktionen auf Tournee

PÔLE, 2016, 1 Performer, 7.5 x 7 m, 35 min

Lui & Artemis, 2015, 2 Performer, 7.5 x 7 m, 45 min

Playground, 2013, 3 Performer, 10 x 8 m, 30 min

Underground, 2012, 2 Performer, 5 x 5 m, 30 min

Perspective d'une existence fictive, 2012, 1 Performer, 7.5 x 7 m, 15 min

Caso & Casos, 2010, 1 Performer, 7.5 x 7 m, 25 min

Frozen, 2003, 1 Performer, 7.5 x 7.5 m, 8 min

Konzept und Choreografie Jasmine Morand
Performer Céline Fellay, Claire Dessimoz, Elodie Aubonney, Jasmine Morand, Luisa Schöfer, Valentine Paley, Fabio Bergamaschi, Marco Volta, Mickaël Henrotay Delaunay, Ismael Oiartzabal, Krassen Krastev, Philippe Chosson
Kollaboration Choreografie Céline Fellay, Claire Dessimoz, Géraldine Chollet, Valentine Paley, Fabio Bergamaschi, Philippe Chosson
Bühne Neda Loncarevic
Licht Rainer Ludwig
Musik Enrique Gonzalez Mülller, Jasmine Morand, Patrick Conus
Dekoration Thierry Bessire
Fotos Céline Michel
Administration Marianne Caplan
Produktion Cie Prototype Status

 

Koproduktion Le Reflet - Théâtre de Vevey, Festival Images Vevey, Dansomètre, Vevey
Unterstützung Stadt Vevey, Kanton Jura, Loterie Romande, Fonds Culturel Riviera, Fondation Nestlé pour l'art, SIS.

 

Kontakt

Valentine Kuntschen
admin@prototype-status.ch